BLOCKHOUSE SYSTEM: WIE ES FUNKTIONIERT

Es ist ein typisches nordeuropäisches System für Einfamilienhäuser, das sich durch dessen Wände auszeichnet, die durch Überlappung von runden oder quadratischen Massivholzstämmen gebaut werden, die im oberen und unteren Teil profiliert sind, um die Kontaktfläche zu vergrößern.

Der Schnittpunkt zwischen Elementen der orthogonalen Wände, im Konstruktionsschema mehrmals wiederholt, stellt nicht nur ein stark charakterisierendes architektonisches Element dar, sondern verleiht dem gesamten Gebäude Stabilität und die Fähigkeit, horizontalen Einwirkungen zu widerstehen. Das Material wird mit einer ähnlichen Funktion wie beim Mauerwerk verwendet. Aufgrund seiner architektonischen Eigenschaften eignet sich das System sicherlich besser für den Bau von Häusern Außerhalb des Zentrums, im Grünen, oder in jedem Fall in kleinen Bergdörfern.

VORTEILE DES BLOCKHAUSSYSTEMS

  • Hohe Wärmeträgheit
  • Hervorragendes Sommer- und Winterverhalten
  • Hervorragendes seismisches Verhalten
  • Wohnkomfort