DAS INTEGRIERTE GEBÄUDESYSTEM: WIE ES FUNKTIONIERT

 

 

 

Mit dem Integrierten System (IBS) zielt La Foca auf die Verbesserung der Energieeffizienz

neuer Gebäude oder die energetische Requalifizierung alter Gebäude mit zuverlässigen Technologien mit niedrigen Baukosten. Die IBS-Technologie kann auch zur energetischen Requalifizierung des bestehenden Gebäudes eingesetzt werden.

Es handelt sich um eine strategische Notwendigkeit für die Verbrauchseindämmung auf europäischer Ebene zur Emissionsreduzierung und Energieeinsparung.

Die Bedeutung dieses Bedarfs auf italienischer Ebene wird durch die zahlreichen gesetzgeberischen und steuerlichen Neuerungen hervorgehoben: Steuervergünstigungen, Volumenprämien, Verpflichtung zur Energiezertifizierung beim Verkauf und bei der Vermietung von Immobilien.

VORTEILE DES INTEGRIERTEN GEBÄUDESYSTEMS

  • Keine witterungsbedingte Einstellung der Bauarbeiten, da es sich um eine trockene Struktur handelt
  • Fast vollständiges Fehlen von Staub während der Arbeiten
  • Kein Schutt (Produktionsabfälle, Fräsen)
  • Beseitigung von Wärmebrücken in Fußböden und erhöhten Strukturen
  • Senkung der Strukturkosten für erhöhte Strukturen
  • Kein Lärm während der Arbeiten
  • Keine Feuchtigkeitsbildung in der Wand bei den Arbeiten (Putz, Klebstoff), da es sich um trockene Arbeiten handelt
  • Ökologisches und hypoallergenes Produkt
  • Keine Wasserrückhaltung
  • Realisierung von Hochleistungs-Trockenhüllen für Neubauten und für die Sanierung bestehender Gebäude
  • Verbreitung von Technologien mit geringer grauer Energie und geringer Umweltbelastung für die Produktion und Installation im Bausektor, gekennzeichnet durch die Hybridisierung zwischen „natürlichen“ Materialien und hochinnovativen Materialien und Systemen
  • Schnelle Demontage aller Systemteile und einfacher Austausch mit Elementen mit verbesserter oder erhöhter Leistung gemäss dem rechtlichen Rahmen und der Markterwartungen oder den Wartungsanforderungen des Gebäudes.