SCHULGEBÄUDE IN HOLZRAHMENBAUWEISE

Die Holzrahmenbauweise von La Foca House eignet sich besonders für den Ort, an dem sich unser aller Zukunft jeden Tag neu entwickelt und gestaltet: die Schule.
Daher muss ein Schulgebäude eine sichere, einladende und komfortable Umgebung sein.

Die Schule ist ein Ort, an dem unsere Kinder zum Teil mehr als die Hälfte ihres Tages verbringen, ein Ort an dem sie spielen, lernen, leben, sich bewegen, an dem sich ihre Persönlichkeit und auch ihr Körper ausbilden. Es bedarf kaum der Erwähnung, dass genau an diesem Ort der Schutz ihrer Gesundheit und ihr tägliches Wohlbefinden in einer einladenden Atmosphäre von größter Bedeutung ist. Daher muss ein Schulgebäude immer und unter allen Umständen eine gesunde, natürliche und komfortable Umgebung sein.

Für die öffentliche Verwaltung, die in der Regel als Bauherr von Schulgebäuden auftritt, ist Planungssicherheit, Kostensicherheit und die strikte Einhaltung von Normen immer von besonderer Bedeutung. Schulen mit Holzkonstruktionen von La Foca House bieten dem Bauherrn all diese Vorteile und gleichzeitig sorgt die Holzrahmenbauweise für ein immer angenehm temperiertes Klima und einer natürlichen Regulierung des Feuchtigkeitshaushaltes eines Raumes, was besonders in Räumen, in denen sich täglich viele Menschen aufhalten, wichtig ist. Der “berühmte Schulmuff” gehört in Gebäuden aus Holz der Vergangenheit an. Generell ist beim Bau von Gebäuden für Bildungszwecke die Anwendung umweltfreundlicher und ökologisch nachhaltiger Bautechniken aus Holz von La Foca House die beste Lösung.

Seit 2001 baut La Foca House Häuser in Holzrahmenbauweise für den öffentlichen Sektor und ist heute in der Lage auch komplexe Architekturprojekte nach den Standards REI 30, REI 60, REI 90 und REI 120 (nachstehend Eurocodes 1, 5 und 8) durchzuführen.

Das Sachwissen von La Foca wird auch auf der nationalen Ebene anerkannt, was in der UTET-Enzyklopädie „WOOD Manuelle Techniken für Design in Italien“ (l’Enciclopedia UTET collana Scienze Tecniche LEGNO Manuale per progettare in Italie) mit der Durchführung des Projektes einer Schule von 3.000 m² in Vinovo (Turin, Italien) erwähnt wird.

scuola in bioedilizia vinovo
costruzione scuole in bioedilizia frontale
costruzione scuole in bioedilizia