WARUM EIN HOLZFERTIGHAUS?

Holzgebäude können eine gültige Alternative zu herkömmlichem Mauerwerk oder Stahlbetonbau sein. Wenn sie richtig konstruiert sind, haben sie viele Vorteile, wie z. B. die Geschwindigkeit der Konstruktion, Stabilität, Nachhaltigkeit und Energieeinsparung.

Holzbauten: Die Gesetzgebung

Wie bei allen Neubauten müssen Holzgebäude unabhängig vom verwendeten Gebäudesystem die in den geltenden Bauvorschriften festgelegten Gesundheits- und Hygienestandards sowie die Anforderungen an die passive Akustik erfüllen. Beim Bau eines Holzgebäudes müssen die technischen Standards eingehalten werden, um eine ausreichende statische und seismische Beständigkeit zu gewährleisten. Je nach Gebäudetyp müssen auch brandschutzrechtliche Parameter eingehalten werden. Schließlich muss die Arbeitsleitung auf der Baustelle die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

Gebäude

Einer der Hauptvorteile beim Bau von vorgefertigten Holzgebäuden ist die verkürzte Bauzeit. Ein mehrstöckiges Holzgebäude ist relativ einfach, schnell und kostengünstig. Da Holz ein leichtes Material ist, kann jedes Element einfach vor Ort transportiert und gehandhabt werden. Darüber hinaus ist die vollständig trockene Montage mit mechanischen Verbindungen mit Stahlplatten, Schrauben, Nägeln und Bolzen beeindruckend schnell.

Die Abwesenheit von Wasser und inerten Materialien vor Ort ermöglicht es uns, die Arbeitsumgebung sauber und aufgeräumt zu halten und die Organisation in verschiedenen Verarbeitungsphasen zu verbessern. In Bezug auf die Arbeitssicherheit verringerte die kürzere Bauzeit die Möglichkeit von Unfällen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit ist Holz ein nachwachsender und wiederverwertbarer Werkstoff. Es verbraucht in der Produktions- und Montagephase wenig Energie, setzt während der Verarbeitung keine Emissionen, Pulver oder schädliche Fasern frei und kann umweltfreundlich entsorgt werden, wobei die angesammelte Energie zurückgegeben wird, wenn es für einen Abfall-Energie-Prozess verwendet wird.

Auf der energiesparenden Seite ist Holz von Natur aus ein ausgezeichneter Wärme- und Schallisolator. Darüber hinaus führt die Verwendung von natürlichen oder biokompatiblen Materialien für das Dämmpaket einer Hausplatte zu einer verbesserten Atmungsaktivität. Holzstrukturen weisen eine hervorragende Beständigkeit gegen Erdbeben und ein vorhersehbares Brandverhalten auf. Es muss jedoch auf den Abbau von Holz geachtet werden. Es reicht jedoch aus, geeignete Holzbeständigkeitsklassen zu wählen, z. B. das von La Foca verwendete Holz C24 (mit struktureller Holzzertifizierung), das es im Laufe der Zeit zu einem dauerhaften Material mit allen Auswirkungen macht.

VORTEILE

REDUZIERTE ZEIT

SCHNELLE MONTAGE

ERHÖHTE NACHHALTIGKEIT

MEHR ENERGIESPAREN

BESSERE HALTBARKEIT UND BESTÄNDIGKEIT

VERBESSERTE SICHERHEIT UND SICHERHEIT